Archiv für Februar 2010

Ein bisschen Velvet Underground

Februar 26th, 2010
Kein Kommentar Posted by

Zur Pop-Art gehört der passende Sound der späten 60er Jahre. Hier ist Musik, die Andy Warhol mochte: Velvet Underground mit Sunday Morning. Der Pop-Art-Künstler produzierte das erste Album der Band und gestaltete ein Plattencover mit dem berühmten Bananenmotiv, das am Ende des Clips zu sehen ist.

Continue...

Published in Musik

Pop-Art in Hamburg

Februar 24th, 2010
Kein Kommentar Posted by

_______________________________________________________________ Ausstellung Poplife Pop-Art erhebt die banalsten Dinge wie zum Beispiel eine Dose Tomatensuppe in höchste Sphären. Vielleicht mögen wir die Kunstrichtung so gerne, weil wir so viel aus unserem Alltag in ihr wiedererkennen. Seit dem 12. Februar 2010 findet in der Hamburger Kunsthalle die Ausstellung Poplife statt. Gezeigt werden Werke von Andy Warhol, Keith […]

Continue...

Die Berlinale und meine persönlichen Perlen

Februar 22nd, 2010
Kein Kommentar Posted by

__________________________________________________________________________ Was bleibt von der 60. Berlinale? Die Einsicht, dass es sich lohnt, einen Blick über den Mainstream aus Europa und Nordamerika hinauszuwerfen. Das besondere der Berlinale ist die Vielfalt der Werke, die hier präsentiert werden – Kassenmagneten neben Independent-Produktionen, Hollywoodstreifen und Perlen aus exotischen Ländern. Hier sind die Filme, die ich mir unbedingt ansehen […]

Continue...

Published in Kino & Film

Helene, bitte beklau mich!

Februar 18th, 2010
2 Kommentare Posted by

Helene Hegemann und die Plagiatsvorwürfe zu Axolotl Roadkill Ich bin ein wenig enttäuscht. Die 17-jährige Schriftstellerin Helene Hegemann soll nichts – tatsächlich rein gar nichts aus meinen Blogs für ihren Roman Axolotl Roadkill geklaut haben. Noch habe ich ihr von der Kritik hochgelobtes und zum kleinen Teil “zusammengeborgtes” Werk nicht gelesen. Neben Textpassagen, die sie […]

Continue...

Published in Literatur & Bücher

Grüße aus dem Karneval

Februar 16th, 2010
Kein Kommentar Posted by

__________________________________________________________________ Die Königsallee in Düsseldorf hat in ihrer 200-jährigen Geschichte bereits vielen Eitlen eine Bühne geboten. Am Sonntag vor Rosenmontag gehört sie den Hexen, Clowns, Cowboys oder Prinzessinnen. Es geht auch im Karneval ums Sehen und Gesehen werden. Ich habe mich gefreut, dass so viele für meine Kamera posiert haben. Hier ist eine kleine Auswahl […]

Continue...

Published in Allgemein, Events

Wozu noch Journalismus?

Februar 10th, 2010
Kein Kommentar Posted by

Wer sich als Journalist bei Jobbörsen umsieht, trifft auf Angebote, die 1,5 bis 2 Cent pro geschriebenes Wort bieten. Preise, zu denen keiner den Stift zückt, der bei Finanzamt und Sozialversicherungen gemeldet ist. Übrig bleiben Berufseinsteiger und nebenberufliche Journalisten, die sich für wenig Geld engagieren. Doch Neulinge im Journalismus können nicht sämtliche Themenfelder abdecken. Besser […]

Continue...

Published in Digitale Kultur

Kochen mit der bärtigen Blondine

Februar 8th, 2010
Kein Kommentar Posted by

Beardyman kocht hier für uns den perfekten Mix aus verschiedenen Rhythmen. Über seine bemerkenswerten Kunststücke bin ich erst nach einem Hinweis von Robert gestolpert und staune über die Geräusche, zu denen menschliche Stimmbänder fähig sind. Das Gesamtkunstwerk erfreut Ohren, Augen und Gaumen.

Continue...

Published in Comedy und Kabarett, Musik

Atlas der entlegenen Inseln

Februar 4th, 2010
Kein Kommentar Posted by

Wer den Atlas der entlegenen Inseln von Judith Schalansky liest, bekommt den Eindruck, die Autorin habe jedes der 50 vorgestellten Eilande persönlich bereist. Die Texe beschreiben anschaulich die Überfahrt zu kleinen verwunschenen Landflecken in sämtlichen Weltmeeren. Im Untertitel des Buches verrät Judith Schalansky aber: Fünfzig Inseln, auf denen ich nie war und niemals sein werde. […]

Continue...

Published in Literatur & Bücher

Der Neubau des Museum Folkwang in Essen

Februar 1st, 2010
Kein Kommentar Posted by

_________________________________________________________________________ An diesem Wochenende (30. und 31. Januar 2010) zogen im Essener Museum Folkwang nicht Bilder und Skulpturen alle Augen auf sich, sondern der Museumsbau selbst. Nach fast zwei Jahren Umbau strömten zur Wiedereröffnung 14.500 Besucher durch die Räume. Der britische Architekt David Chipperfield hat den Museumsaltbau aus dem Jahr 1960 sinnvoll erweitert. Zwei Glasdurchgänge […]

Continue...

Published in Architektur