Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 600

Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 600

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_where() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_groupby() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_fields() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 291
Fernsehen | Kultur Bunny

Browsing Tags's Archives »»

Schlau-TV mit Enie van de Meiklokjes

1 comment Posted by

aegyptisches_Museum_Berlin_2008

Ab 28. Dezember 2009 macht der SWR uns schlau mit der vierteiligen Reihe „Nie wieder keine Ahnung! Malerei“. Einrichtungsqueen Enie van de Meiklojes ergründet gemeinsam mit Experten Geschichte und tieferen Sinn von Kunst. Rede und Antwort stehen Performancekünstler Wolfgang Flatz und Raimund Wünsche, leitender Sammlungsdirektor der Glyptothek und der Staatlichen Antikensammlungen in München. Die Fernsehsendungen liefern Grundlagenwissen und unbekannte Anekdoten für Fans wie für Einsteiger und für alle, die ihr Wissen in den vordersten Reihen bei Vernissagen zum Besten geben wollen.

„Nie wieder keine Ahnung! Malerei“ am 28., 29. und 30. Dezember jeweils um 22.00 Uhr und am 4. Januar um 22.30 Uhr im SWR-Fernsehen.

Dezember 28th, 2009

20 Jahre Mauerfall

no comment Posted by


Drei Tage verspätet lasse auch ich die Mauer fallen. Ich begehe diesen Jahrestag mit einem alten Freund, für den die Grenze nie unüberwindbar war: mit dem Sandmännchen. Diesseits und jenseits der Mauer hatte es seine Fans. Ich saß jeden Abend in Braunschweig pünktlich vor dem Fernseher, um das Sandmännchen zu sehen. Diesen Termin hielt ich mit größerer Ernsthaftigkeit ein, als später jedes geschäftliche Meeting. Bevor ich in den Kindergarten kam, zogen wir ins Ruhrgebiet, wo es nur das West-Sandmännchen gab. Mein Original habe ich erst viele Jahre später wieder zu Gesicht bekommen.

November 12th, 2009