Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 600

Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 600

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_where() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_groupby() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_fields() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 291
Düsseldorf | Kultur Bunny

Browsing Tags's Archives »»

Helau und Alaf

no comment Posted by

________________________________________________________

In diesem Jahr habe ich zu Hause nur virtuelle Kamelle geschmissen. Weder habe ich irgendeinen Zug besucht, noch war ich zum Straßenkarneval wie im vergangenen Jahr. Das Foto hier habe ich bereits 2010 aufgenommen. Damals war eine Trommelgruppe in Kostümen auf der Düsseldorfer Kö aufgetreten. Ich hoffe, Ihr habt viel Spaß beim Feiern. Derweil sitze ich auf meinem heimischen Sofa und pflege mich. Schließlich bekomme ich Anfang Juni ein Kind und Junior – egal, ob Junge oder Mädchen, ich weiß es noch nicht – quittiert Lärm mit reichlich Fußtritten.  Keine Sorge, irgendwann kommt das Kleine auch auf den Geschmack und wir werden gemeinsam sämtliche Kinderkarnevalszüge der Umgebung aufmischen.

Foto: Patricia Guzman / Kultur Bunny

Published under Eventssend this post
März 7th, 2011

Robert Mapplethorpe im NRW-Forum Düsseldorf

no comment Posted by

Robert_Mapplethorpe_PhillipPrioleau_1980

______________________________________________________________

Ich fing an zu verstehen, dass Fotografie Kunst sein könnte.“ (Robert Mapplethorpe)

Wo liegt die Grenze zwischen Kunst und Pornografie? Seit Jahrhunderten diskutiert, gibt es für diese Frage eigentlich keine exakte Antwort. Eine von vielen möglichen Definitionen wäre die Intention des Künstlers. Robert Mapplethorpe wollte Kunst schaffen, keine Frage. Doch mancher Betrachter seiner Werke wird sich weniger geistig erregt fühlen, als ihm lieb ist. Mapplethorpes Fotografien sind so drastisch, wie es sein Leben war. Bis zum 15. August 2010 zeigt das NRW-Forum in Düsseldorf 150 Fotografien von Robert Mapplethorpe, von den ersten Polariods 1973 bis zu seinem letzten Selbstportrait aus dem Jahr 1988.

Tipp: freitags ab 18 Uhr ist der Eintritt für alle auf 3,80 Euro reduziert und es gibt um 20 Uhr eine kostenlose Führung, bis Mitternacht habt Ihr freitags Zeit, Euch die Ausstellung anzusehen.

Robert Mapplethorpe

6. Februar – 15. August 2010, NRW-Forum Kultur und Wirtschaft, Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf

Öffnungszeiten: Di – So: 11 – 20 Uhr, Fr: 11 – 24 Uhr, Eintritt: 5,80 Euro/erm. 3,80 Euro, freitags ab 18 Uhr 3,80 Euro

Foto: Robert Mapplethorpe: Phillip Prioleau, 1980
© Robert Mapplethorpe Foundation. Used by permission

Juni 21st, 2010

Weltweite Kissenschlacht am 3. April 2010

no comment Posted by

Pillowfight_Day_Colgne_2009

_________________________________________________________________

Lasst die Federn fliegen

Am Samstag, den 3. April findet in zahlreichen Städten weltweit eine große Kissenschlacht statt. In 51 Städten wird am International Pillow Fight Day 2010 kollektiv das Kissen geschwungen. Von Acra über Amsterdam bis Chicago und Berlin lassen die Teilnehmer die Fetzen fliegen. Wer möchte, kann sich mit Kissen bewaffnet am Schlagabtausch beteiligen. Genaue Uhrzeiten und Orte findet Ihr auf der Website des International Pillow Fight Day. In Deutschland nehmen unter anderem die Städte Berlin, Köln, Düsseldorf und Traunstein teil. In Österreich seid Ihr in Wien mit Kissen bewaffnet willkommen und in der Schweiz in Zürich und Lausanne. Auch meine direkten Nachbarn in den Niederlanden sind fleißge Kissenwerfer unter anderem in Rotterdam, Amsterdam und Utrecht.

Danke für die Idee an Cool Outfit.

Foto: via Flickr / PresleyJesus

März 18th, 2010

Grüße aus dem Karneval

no comment Posted by

Karneval_Duesseldorf_2010_rote_Perücke

__________________________________________________________________

Die Königsallee in Düsseldorf hat in ihrer 200-jährigen Geschichte bereits vielen Eitlen eine Bühne geboten. Am Sonntag vor Rosenmontag gehört sie den Hexen, Clowns, Cowboys oder Prinzessinnen. Es geht auch im Karneval ums Sehen und Gesehen werden. Ich habe mich gefreut, dass so viele für meine Kamera posiert haben. Hier ist eine kleine Auswahl der Fotos. Es war nicht einfach, im Schneetreiben Bilder der Kostüme zu schießen. Im Café Heinemann saß ich später zwischen kaffeetrinkenden Gespenstern und Clowns, die sorgfältig darauf achteten, keinen Kuchen auf ihre bunten Riesenfliegen zu krümeln. Jetzt ist Karneval fast vorbei und die Hütchen, Perücken und Riesenfliegen verschwinden für zehn Monate im Schrank. Weitere Fotos gibt es unten nach dem Klick …


read more from "Grüße aus dem Karneval"

Published under Allgemein, Eventssend this post
Februar 16th, 2010

Weltmeisterschaft im Zauberwürfeln

no comment Posted by
Zauberwürfel

Zauberwürfel waren in den 80ern auf jedem Schulhof zu sehen

Ihr könnt die Finger kaum stillhalten, wenn vor Euch ein Zauberwürfel liegt? Die bunten 3-D-Puzzel reizen seit den 1980er Jahren alle Feinmotoriker bis zum Äußersten. Über eine Trillion Kombinationsmöglichkeiten gibt es für die kleinen Farbfelder. Wer den aktuellen Weltrekord beim Zauberwürfeldrehen knacken möchte, kann das unter den Augen des sachkundigen Publikums vom 10. bis 11. Oktober in Düsseldorf bei der Speedcubing World Championships 2009 machen. 400 Teilnehmer, Speedcuber genannt, messen sich in Disziplinen wie einhändigem Lösen des Würfels, Lösen des Würfels mit verbundenen Augen oder das Zurechtdrehen des Spielzeugs mit den Füßen. Sobald Ihr beim Speedcubing unter 7,08 Sekunden liegt, dürft Ihr Euch Zauberwürfel-Weltmeister nennen.

Foto: Rubik’s World Championships 2009

Oktober 8th, 2009