Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 600

Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 600

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_where() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_groupby() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_fields() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 291

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009c085/kultur-bunny/wp-includes/plugin.php on line 291
Ausflüge | Kultur Bunny

Browsing Tags's Archives »»

Dinosaurierausstellung in Bonn

5 comments Posted by

Dinosaurier_Amargasaurus_Cazauii

Das Wort Dinosaurier ist eine griechische Bezeichnung für die frühen Bewohner der Erde und heißt im Deutschen „schreckliche Echsen“. Heute sind wir schlauer und wissen, dass die Giganten eher Verwandte unserer Vögel waren – nur ein wenig größer. Wäre mir einer der im Museum Koenig in Bonn gezeigten „Piepmätze“ im lebendigen Zustand hinterhergehüpft, ich hätte kaum eine Chance gehabt. Gut, dass ich nur Dinosaurierskeletten gegenüberstand, aber auch deren riesige Zähne waren beeindruckend. Das Museum König hat sich die Exponate aus sieben argentinischen Museen ausgeliehen. Teils handelt es sich bei den hier gezeigten Dinosauriern um Originalskelette, teils um Abgüsse und Nachbauten. Fotos weiterer hungrig wirkender Dinos gibt es unten nach dem Klick …


read more from "Dinosaurierausstellung in Bonn"

Januar 4th, 2010

Der Duisburger Zoo

no comment Posted by

Erdmännchen - Portrait mit Krümeln im Schnurrbart

Am Wochenende bin ich wieder im Zoo Duisburg gewesen. Die Tierparks haben sich in den vergangenen Jahrzehnten stark gewandelt. Vom muffigen Tiergefängnis-Ambiente ist nichts mehr zu sehen. Im Duisburger Zoo sind sämtliche Gattungen auf einer 15,5 Hektar großen Fläche vertreten. Es gibt ein Delfinarium, ein kleineres Aquarium, ein überdachtes Koala-Gehege und zahlreiche Tierhäuser, in denen sich Affen, Löwen oder Giraffen zurückziehen können, wenn es draußen kalt ist. Menschen finden hier ein Dach überm Kopf, wenn es so wie bei unserem Besuch zwischendurch regnet.

Der Zoo Duisburg will den Besuchern Raubkatzen, Bären oder Flamingos in einer möglichst naturnahen Umgebung zeigen. Die Gehege bieten einen kleinen Ausschnitt dessen, was afrikanische Savanne oder südamerikanischer Urwald im Überfluss haben. Im Duisburger Zoo können Besucher auf ihrer Expedition der Natur so nahe kommen, dass selbst Anfänger in der Tierfotografie ihre Models nah genug an die Linse holen können. Ein kleines Teleobjektiv hat mir dabei geholfen. Mehr Bilder von meiner Fotosafari gibt es unten nach dem Klick …


read more from "Der Duisburger Zoo"

Juli 27th, 2009